Ibbenbüren: Apple Pie ist nun ein Welliengel

Gerade erst war seine Vorstellung und jetzt erscheint hier sein Abschied, der Abschied von Apple Pie aus Ibbenbüren. Wir wussten, dass uns nicht viel Zeit zusammen bleibt und doch ging alles furchtbar schnell und wir mussten ihn ziehen lassen.

Apple Pie zog mit seiner Partnerin Shiva erst vor 6 Wochen in die Pflegestelle. Beide kommen von den Tierfreunden Münster, und da bei Apple Pie ein Hodentumor diagnostiziert wurde und er täglich Medikamente brauchte, sind beide nach Ibbenbüren in die Pflegestelle gezogen. Die Medikamente halfen ihm gut und er wurde sehr aktiv, Apple Pie hat jeden einzelnen Tag für sich zu einem besonderen Tag gemacht, er hat so viel gespielt, und er schien mit sich und seiner kleinen Welt so glücklich. Er war immer gut zufrieden und am erzählen und hat seiner Freundin Shiva immer wieder ihren Kopf gekrault. Er war ein ganz besonderer Welli, man sah, dass er schwer krank war, sein Unterbauch wurde immer dicker, seine Füße und der Schnabel waren oft blau und er bekam schlecht Luft; aber er hat immer gekämpft und hat das Beste aus seiner Situation gemacht.

Er sollte letzte Woche dem Tierarzt erneut vorgestellt werden, um zu schauen, ob er noch weitere Medikamente benötigt. Die letzten 2 Tage war er deutlich ruhiger und schien erschöpft. Es wurde ein Röntgenbild mit Kontrastmittel gemacht, und da wurde deutlich, wie schwer krank Apple Pie wirklich war. Er hatte einen riesengroßen Hodetumor, das war ja bereits bekannt, leider hatte er aber auch einen riesengroßen Nierentumor – der ganze Bauch war ausgefüllt und die Organe waren eingeengt. Der Tierarzt sagte, es sei ein Wunder, dass er so lange durchgehalten hat. Er kam wieder mit nach Hause, um ihm noch ein paar schöne Tage zu geben, er sollte bei seinen Freunden und in seinem Zuhause sein. In den nächsten Stunden baute er rapide ab, er wollte nichts mehr fressen und zog sich zurück und entwickelte eine Lähmung des rechten Fußes, da der Tumor bereits auf die Nerven drückte, die den Fuß versorgen. Shiva hat ihm ganz intensiv den Kopf gekrault, das hat er so genossen. Dann ging alles ganz schnell; am Samstagnachmittag ist er in den Händen seiner Felos eingeschlafen, ganz ruhig, und er sah so friedlich aus. Seine Shiva ist sehr traurig, aber sie hat es schon vorher gespürt, dass er gehen muss, sie haben sich beide voneinander verabschiedet. Sie wird ihn immer in ihrem Herzen tragen.

Lieber Apple Pie, du warst für uns ein ganz besonderer Schatz, du hast so viel positive Energie ausgestrahlt und warst immer gut zufrieden. Du hast uns so oft zum lachen gebracht, als du immer wieder das Vogelzimmer gründlich auf den Kopf gestellt hast, du warst so neugierig und wolltest immer ganz genau wissen, was wo und wie gelagert wurde und auch die ganzen Spielsachen hast du auseinander geräumt und musstest dir alles ganz genau anschauen. Du hast so viel Leben und Licht in das Vogelzimmer gebracht, es schien vom ersten Tag, als ihr beide das Vogelzimmer bezogen habt, dass ihr hier schon lange wohnt, ihr wart sofort mittendrin und bei allen beliebt. Wir danken dir für diese wunderschönen Momente, du warst so ein lieber Welli und hast immer so lieb deine Medikamente genommen.

Wir wussten, dass du schwer krank warst, aber als dann noch der 2. Tumor entdeckt wurde, da waren wir sehr traurig. Wir hätten dich so gerne noch bei uns gehabt und dir ein schönes Leben geschenkt, aber wir sind auch unendlich erleichtert, dass du nicht leiden musstest, es ging alles so schnell und du bist ganz friedlich in meiner Hand eingeschlafen, wir alle waren bei dir, du warst nicht allein und du wurdest von uns allen, von deinen beiden Felos und von deinen gefiederten Freunden unendlich geliebt. Jetzt kannst du frei und ohne Schmerzen spielen und fliegen, wir wünschen dir alles Gute im Hirseland, grüß´ all unsere Lieben, die wir so sehr vermissen! Wir tragen dich in unseren Herzen und wir danken dir für die wunderschöne gemeinsame Zeit.

Wir haben dich so sehr lieb, mach es gut, kleiner Engel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s