Abschied von unserem Sonnenscheinchen

Wieder einmal hat es uns getroffen ohne jegliche Vorwarnung, um so schwerer fällt uns nun der Abschied. Sunny war erst im Mai im Alter von 11 Jahren in Lünen eingezogen. Sie war so eine aktive und fröhliche Wellihenne. Am Donnerstag erlitt sie einen Schlaganfall. Ihr rechtes Bein war gelähmt. 
Vom Tierarzt bekam sie eine Spritze und die darauffolgende Nacht wachte die Pflegestellenbetreuerin an ihrer Seite. In weichen Stoff gebettet schlief Sunny ruhig und versuchte immer wieder sich aufzurappeln. Am Freitag sollte sie die zweite Spritze bekommen. Der Tierarzt nahm sich sehr viel Zeit und sprach sehr lange mit uns. Wir kamen zu dem Entschluss, dass es so nicht mehr weiter ging, wir mussten Sunny gehen lassen.
Aufgrund ihrer Gefiederstörung fehlten Sunny die meisten Schwung- und Schwanzfedern. Mit nur einem Bein hatte sie also keine Möglichkeit sich aufrecht zu halten und kullerte immer auf den Rücken, ohne eine Chance sich selbstständig wieder umzudrehen. Was wäre das für ein Wellileben gewesen?
Liebes süßes Sonnenscheinchen wir mussten einsehen, dass wir Dir nicht mehr helfen konnten. Dort wo Du nun bist, kannst Du zum ersten Mal fliegen und mit all unseren Lieben glücklich sein. Wir vermissen Dich und Deine fröhliche Art.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s