Herzlich Willkommen, Elli

Schon in der Vorweihnachtszeit ist die kleine Elli in die Gelsenkirchener Pflegestelle gezogen.
Ihr Umzug war schon länger geplant, allerdings machte eine Giardie (oder auch mehrere) erst noch eine Behandlung in ihrem gewohnten vorherigen Zuhause notwendig.

Sie kommt aus einem Fliegerschwarm und wollte immer mitfliegen, wenn ihre Freunde starteten. Aufgrund von PBFD und ihrer Rupferei, die sie seit dem frühen Verlust ihres Partners betrieb, ist sie jedoch flugunfähig und stürzte immer ab. Alleine wollte sie aber auch nicht auf dem Käfig sitzen bleiben.

In der Gelsenkirchener Fußgängervoliere zeigt sich die 1,5 Jahre alte Henne absolut geradlinig und durchsetzungsstark – Umwege klettern ist keine Option, auch nicht, wenn ein Mitbewohner ahnungslos im Weg sitzt; der wird umgehend weggeschubst.
Wenn es allerdings darum geht, ein Foto von sich knipsen zu lassen, können gar nicht genug andere Vögel um sie sein, hinter denen sie sich verstecken kann.

Nach vielen Wochen sind doch endlich ein paar Bilder zusammengekommen, und so können wir Elli endlich angemessen begrüßen! Eingelebt hat sie sich ja schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s