Und noch ein Neuzugang in Gelsenkirchen


Die Gelsenkirchener Pflegestelle hat sein einiger Zeit göttlichen Beistand erhalten, denn Poseidon ist eingezogen.
Er ist der letzte Fußgänger aus einer Tierschutzhaltung, die nun endgültig aufgelöst wird.

Mit seinen 6-7 Jahren ist er erstaunlich lebhaft, wie man es für einen Schauwellensittich nicht unbedingt erwarten würde. Seine Proportionen dürften auch für seine Flugunfähigkeit verantwortlich sein, im Eingangscheck wurde nicht Weiteres festgestellt.
Poseidon ist nicht nur lebhaft, sondern auch sehr umgänglich und unbeschwert in seiner neuen Umgebung. Eine feste Freundschaft hat er aber noch nicht geschlossen. Es gibt eine gewisse Anziehung zu Elli, die fast zeitgleich mit ihm eingezogen ist. Mehr ist da aber noch nicht passiert.
Dem Menschen (und seiner Kamera) gegenüber allerdings zeigt er sich scheu.

Was Poseidon vom offenen Meer hält wissen wir nicht. Nasses Möhrengrün mag er aber sehr, vielleicht erinnert ihn das ja ein bisschen an Seetang.
Herzlich Willkommen, kleiner großer Poseidon, und immer eine Handvoll Grünzeug unterm Federkiel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s