Bonny in Hannover

Bonny hat gehört, dass die Ibbenbürener Pflegestelle im Fernsehen war und wollte hier noch kurz persönlich gratulieren.
Hat Bonny doch im vergangenen Jahr die ein oder andere Woche mit ihrem Partner dort verbracht, weil es der schlechte Allgemeinzustand ihrer beider Gesundheit erforderte.
Zeitweise musste Bonny sogar einen Halskragen tragen, weil sie sich phasenweise so sehr selbst mit dem Schnabel bearbeitet, dass es blutet.
Anfang des Jahres verstarb Bonnys Partner und so suchte Bonny die Geborgenheit eines Schwarms, in dem sie endlich zur Ruhe kommen kann.

Da in Ibbenbüren vornehmlich sehr alte Wellensittiche und nur wenige Flieger wurden, haben wir gemeinschaftlich mit der Vorbesitzerin entschieden, dass Bonny ab sofort ihre Abenteuer in Hannover erleben darf.

Unser Wunsch ist bisher auch schon teilweise in Erfüllung gegangen: Bonny wird ruhiger, ihr Gesichtsausdruck entspannt sich, sie zeigt täglich mehr Erkundungsverhalten und knüpft erste zarte Freundschaftsbande.
So hoffen wir, dass sie durch die vielen Eindrücke, zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten, die Sicherheit des Schwarms, abwechslungsreiches Futter mit gezielten Zusätzem und ein geregelter Tagesablauf helfen, ihre Automutilitation (Selbstverstümmelung) im Rahmen zu halten oder gar zu beenden.

Über viele gute Wünsche freut sich Bonny also ganz besonders! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s