Bella ist zu schnell gegangen

Heute soll Bella noch ihren würdigen Abschied bekommen, als Letzte aus der internetlosen, umzugsbedingten Zeit in Gelsenkirchen. Denn keiner wird vergessen.Bella war leider nur so kurz da, dass sie nur das ungeplante Provisorium während der Umzugszeit kennenlernte. Nicht einmal schöne Bilder haben wir von ihr, eine Vorstellung hier hatte sie auch noch nicht bekommen. Bella war 7 Jahre alt und aus unbekannten Gründen flugunfähig. Sie verbrachte ihr Leben in einem Viererschwarm, in dem zuletzt ein alter Hahn verstarb. Bella sollte nicht alleine bleiben, und so zog sie mitten in die hiesigen Umzugswirren ein.Sie war eine freundliche, schüchterne, aber auch sehr stille Henne. Ihre Untersuchungsergebnisse beim Einzug waren unauffällig, und so fiel es nicht weiter auf, dass in ihr wohl die Megas ganze Arbeit leisteten.Eines Tages saß sie kugelrung geplustert da, und es ging sofort zum Tierarzt, der den hochgradigen Befall mit dem Pilz feststellte. Die Behandlung wurde umgehend eingeleitet, aber es war schon zu spät, und Bella verstarb nach 2 Tagen. Wenigstens ein Foto haben wir von ihr, wie sie auf dem Rückweg vom Tierarzt ganz eng angekuschelt an Jodocus saß, schutzsuchend oder beschützend und sehr rührend. Sei da oben ganz unbeschwert und schmerzfrei, kleine Bella. Das neue Zuhause konntest Du nicht mehr kennenlernen, aber Du musstest wenigstens nicht alleine sein, als Dir nicht gut ging. Jetzt triffst Du alte und neue Freunde wieder, und egal ob Du schüchtern oder draufgängerisch bist, Du wirst von allen genauso geliebt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s