Und noch mehr Bayern für Gelsenkirchen

Brunhilde ist die zweite bayrische Dame, die zusammen mit der gestern vorgestellten Freddy eingezogen ist.Im Vorwege wurde sie als etwas zickig beschrieben, aber es zeigte sich, dass Bruni einfach nur ein ganz typischer Schwarmvogel ist; wenn sie Angst hat, sucht sie den Schutz unter ihresgleichen. So ist sie immer direkt auf Freddy zugeflogen, wenn es im Quarantänekäfig neues Futter gab. Freddy geriet in Panik, Bruni war schuld. Mit dem Einzug in den Gelsenkirchener Fliegerschwarm zeigte sie sofort, wie sehr sie die Gruppe schätzt, wie liebenswürdig und auch bedürftig sie ist. Und begattungsfreudig, sie ließ sich im Laufe des ersten Tages gleich von mehreren Hähnen besteigen und umgarnen. Bruni ist aber nicht nur Begleitvogel von Freddy gewesen; natürlich trägt auch sie das Circovirus an sich, vielleicht auch in sich. Und sie ist mit ihren zwei Jahren schon herzkrank, was medikamentös aber gut eingestellt ist.Im Schwarm merkt man es ihr nicht an, sie freut sich einfach nur und hat sich in den wenigen Tagen schon komplett eingelebt.Auch Dir ein herzliches Willkommen, kleine Brunhilde, auf eine lange und schöne Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s