2 Jungs für Gelsenkirchen

Vor einigen Wochen zogen zwei forsche, einjährige Hähne in die Gelsenkirchener Pflegestelle. Sie hatten kein ruhiges, sicheres Zuhause mehr, nachdem die Tochter der Familie zwei Kätzchen mitbrachte. Und die waren natürlich sehr an den bunten und lebhaften Vögeln interessiert. Beide tragen das Polyomavirus an sich, wobei Masuk auch unter Gefiederverlust leidet und deshalb flugunfähig ist. Darum zogen beide in die Fußgängervoliere.Wie so oft zeigte sich aber, dass eine innige Freundschaft wertvoll ist, aber bei reicher Auswahl an neuen Freunden nicht dauerhaft sein muss. So kam es bei den Beiden auch, so dass Masuks Partner bald zu den Fliegern ziehen konnte und morgen hier vorgestellt wird, während Masuk unter den Nichtfliegern neue Kontakte knüpfte. Er ist ein lebhafter und immerfröhlicher kleiner Blauling (das bedeutet sein Name in etwa), der viel zu erzählen hat. Vielleicht findet sich auch bald eine Partnerin oder ein neuer fester Freund, ganz für ihn alleine. Vielleicht findet er es so aber auch gut. Wie auch immer, auf eine lange und glückliche Zeit in Gelsenkirchen, kleiner Masuk!

https://huerdenwellies.de/…/patensch…/die-hurdenwellies/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s