…und heute Asuk

Gestern stellten wir schon einen der beiden Jungs vor, Masuk, der bei den Gelsenkirchener Fußgängern untergekommen ist.Heute ist sein Begleiter dran. Wäre Asuk allein in der Vermittlung gewesen, niemand wäre auf den Gedanken gekommen, ihn bei den Hürdenwellies unterzubringen: er ist quietschfidel, lebhaft, ein sehr guter Flieger und absolut kommunikativ. Aber er hat eben auch das Polyomavirus an bzw. in sich, nur wäre er wohl nie darauf getestet worden und hätte irgendwann vielleicht sogar Nachwuchs gezeugt, mit unabsehbaren Folgen fürs Gelege. Nach dem Umzug in die Pflegestelle zeigte sich, dass Masuk ihm zwar zuvor ein guter Freund und Partner gewesen ist, aber dass er nun auch die weitere Welt um ihn herum fliegerisch entdecken möchte – mit anderen Vögeln, die mit ihm fliegen.So zog er eine Woche später in den Fliegerraum und fand dort sofort Felicitas, die auch frisch eingezogen war und wir am Wochenende noch vorstellen werden. Andere Hennen sind durchaus auch an ihm interessiert, aber er hat sich fest für Felictas entschieden, und sie sich für ihn. Die Zwei haben altersmäßig noch ganz viel Zeit vor sich; hoffen wir, dass sie die gesund und fröhlich miteinander verbringen können. Herzlich Willkommen, kleiner Asuk!

https://huerdenwellies.de/…/patensch…/die-hurdenwellies/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s