Trio mit 4 Fäusten

Mitte Mai ist ein grüner Wellihahn in die Gelsenkirchener Pflegestelle gezogen – Cody.Sofort kam die Erinnerung an die 80er-Actionserie „Trio mit 4 Fäusten“. Dort war Cody ein recht schlagfreudiger Typ, hier aber in der Pflegestelle übernimmt er den Part desjenigen ohne Fäuste.Denn Cody hat alle seine Zehen verloren, die letzte war während der Eingangsuntersuchung am Absterben. Die Ursache dafür ist nicht bekannt. Ob er sie sich selbst amputiert hat oder ob sie ihm abgebissen wurden, oder ob sie aufgrund einer Durchblutungsstörung nicht ausreichend versorgt wurden. Zusätzlich schienen einige Federn abgebissen, auch da war nicht klar, ob er selbst oder ein anderer Vogel der Täter war. Cody ist quasi als Erbschaft in einer kleinen Außenvolierenhaltung mit Wellies und Ziegensittichen gelandet; dort kam er nicht zurecht und wurde von den Anderen auch schnell drangsaliert. Alleine im sicheren Wohnzimmer sollte er aber auch nicht bleiben.Sein Alter ist nicht bekannt.Nach dem Eingangscheck mit der Kotuntersuchung auf Würmer, die wir bei Vögeln aus Außenhaltung immer durchführen lassen, durfte er nach der kurzen Quarantäne bis zum Vorliegen der Untersuchungsergebnisse zu den Fußgängern umziehen. Dort hat er ganz schnell Kontakt gefunden, obwohl – oder weil – er sich vorwiegend auf dem Volierenboden aufhält. Er kann zwar kurze Höhen bis zu den unteren Ästen flattern oder klettern, unten ist es aber einfach bequemer für ihn und auch spannender: viele interessante Körnchen, Kork, und vor Allem weitere Fußgänger, die auch lieber unten sitzen und mit denen er nun eine tolle Clicque gegründet hat. Sogar größer als ein Trio. In der Krabbelgruppe ist immer was los und nie einer alleine. Besonders schön ist, dass Cody sich offenbar auch um den mittlerweilen völlig blinden Choco kümmert und ihn lotst. Choco findet sich zwar überall in der großen Voliere gut zurecht, aber mit Hilfe geht es schneller, und auch blinde Vögel sind nicht gern allein. Herrzlich Willkommen, kleiner Cody! Dass Du ein toller und lieber Kerl bist, hast Du schon gezeigt. Hab Du nun eine schöne lange Zeit, in der Du Dich auch um Dich selbst gut kümmern und Freude haben kannst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s