Abschied von unserer lieben Rudi

Die Lüner Pflegestelle nimmt heute Abschied von einer lieben Weggefährtin. Rudi kam 2015 im Alter von 12 Wochen und verbrachte ihr ganzes Leben im Lüner Schwarm. Rudi war von Anfang an immer sehr langsam in ihren Bewegungen und Reaktionen, was wahrscheinlich durch leichte neurologische Störungen bedingt war. Außerdem konnte sie trotz normal ausgebildeter Befiederung nicht fliegen. Auf ärztlichen Rat hin wurde deshalb jeden Tag fleißig mit ihr trainiert und geübt, was Rudi richtig guttat und sie deutlich aktiver werden ließ. Zuletzt hatte ihr Sehvermögen sehr stark nachgelassen und sie hat sich oft etwas zurückgezogen. Nun erlitt sie einen Schlaganfall und trotz sofortiger Maßnahmen konnte ihr Zustand nicht mehr verbessert werden. Pieps war in den letzten Monaten ein ganz enger Freund für Rudi geworden und hat sie auch in den letzten Stunden liebevoll umsorgt, gekrault und gefüttert. Nach so einer langen Zeit, die wir zusammen erlebt haben, hinterlässt Rudi eine riesengroße Lücke im Schwarm und fehlt uns sehr. Unsere lieben Wünsche und Gedanken begleiten sie auf ihrem Weg. Sie fliegt jetzt wieder zusammen mit unseren anderen Lieben, die sie in ihrer langen Zeit bei uns kennengelernt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s