Eine Episode ist zuende gegangen

Im Frühjahr 2018 rief Frank Weber von HundKatzeMaus an und fragte, ob wir diverse Nymphen- und Wellensittiche aufnehmen könnten, weil der Vorbesitzer schwer erkrankt sei.Für die Wellies mit Handicap konnten wir zusagen, die Nymphen und die fitteren Wellies konnten privat untergebracht werden. Im Vorwege konnten wir klären, welche Vögel Hürdenwellies seien, und eines Nachmittags trafen wir uns mit dem Filmteam von Vox in der Taubenklinik, wo es direkt zur Eingangsuntersuchung des gemischten Schwarms ging. Räppelchen war eine davon, die aufgrund ihrer Rupferei und vor Allem wegen ihres stark arthrotischen und kurz darauf verstorbenen Partners Karlchen in die geschütze Hürdenwelli-Haltung sollte. Sie fand sich sofort gut zurecht, blieb aber bis zum Schluss sehr scheu. Ihr strenger Blick aber täuschte, denn sie war eine absolut liebenswürdige Henne. In den letzten Tagen gesellte sie sich gerne zu Mausi, die nicht gut stehen kann und deshalb oft auf dem Volierenboden liegt. Es sah so aus, als suchte Räppelchen die Freundschaft zu Mausi, ein unheimlich niedlicher Anblick dieser zwei kuschelnden Welli-Damen. Aber der täuschte, denn nicht Mausi war es, die Krankengesellschaft brauchte, sondern Räppelchen, die zwischendurch immer wieder lebhaft durch die Voliere hoppelte oder kletterte. Eines Nachmittags ist sie dann dauerhaft eingeschlafen. Liebe kleine Räppelchen, Du stecktest so voller Überraschungen, bis zuletzt, als ich verkannt habe, dass es Dir nicht gut ging. Du hattest Dich so liebevoll um Dein Karlchen gekümmert, Du wolltest immer bei den Fußgängern leben, was die letzten Jahre trotz Deiner Flugkünste auch so war, denn Du bist nachts regelmäßig von der Schaukel gefallen und wild umhergeflattert. Und Du warst Henne durch und durch. Nun bist Du wieder mit Deinem Karlchen vereint, Ihr seid beide ohne Schmerzen und Leiden. Mach es gut da oben, Räppelchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s