Norbert möchte dieses Jahr auch noch vorgestellt werden

Im November erreichte uns eine Anfrage aus Norddeutschland, ob wir Platz für einen fast nackten Fußgänger und seine fliegende Partnerin hätten, beide etwa dreijährig. Hatten wir. So wurde ein Tagesausflug kurz vor Weihnachten nach Gelsenkirchen geplant, bei dem Norbert, seine Partnerin und auch noch ein weiterer Fußgänger, der die Mitfahrgelegenheit hätte nutzen dürfen, in die Pflegestelle gebracht werden sollten.Kurz vor dem Reisetermin starb der Mitfahrgast, einen Tag vor dem Umzug dann auch Norberts Partnerin, die zuvor überhaupt keine Krankheitsanzeichen zeigte. So musste Norbert allein mit seinen Menschen reisen. Kurz nach seiner Ankunft ging es für ihn sofort weiter in die Eingangsuntersuchung, dann durfte er direkt in die Fußgängergruppe einziehen. Dort war er erst aufgeregt, dann schüchtern, so langsam ist er inzwischen aber angekommen. Herzlich Willkommen in Deinem neuen Zuhause, kleiner Norbert! Hab eine schöne und hoffentlich noch lange Zeit mit Deinen neuen Freunden.

https://huerdenwellies.de/…/patensch…/die-hurdenwellies/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s