Speedy – flieg frei kleiner Kämpfer

Speedy zog Anfang Dezember 2021 in die Pflegestelle Ibbenbüren. Er kam aus einer Außenvoliere, die gerade aufgelöst wird. Da er der Schwächste in dem Schwarm war und abseits von seinen Freunden auf dem Boden saß, wurde er direkt mitgenommen und versorgt. Speedy war sehr schwach, konnte nicht fliegen und schien auch nicht viel sehen zu können, sein Alter ist nicht bekannt. Beim Tierarzt wurde ein Röntgenbild vom Bauchraum gemacht, um die Organe zu beurteilen und leider zeigte das Bild, dass er schwer krank war. Arthrosen machten ihm zu schaffen und haben auch die Flugunfähigkeit verursacht, aber auch das Herz und die Leber sahen sehr schlecht aus und die Schilddrüse war deutlich verändert. Bei der Untersuchung der Augen stellte sich heraus, dass er auf einem Auge komplett blind war und auf dem anderen Auge nur noch Schatten sehen konnte. Seine Prognose war sehr schlecht und es war klar, dass ihm nicht mehr viel Zeit blieb.
Speedy war ein richtiger Kämpfer, er fraß gut, am liebsten rote Hirse und nahm jeden Tag an Gewicht zu. Er liebte es, seine neuen Freunde um sich zu haben, da konnte er sich entspannen und ihren Geschichten lauschen. Auch seinen neuen Felos vertraute er langsam und lernte, dass er nach der Medikamentengabe wieder zurückgesetzt wurde. Aber Speedy war auch sehr schwach, er plusterte oft und schlief viel. Die schönen Momente, die er zwischendurch hatte, die kostete er richtig aus und erkundete dann seine Umgebung, doch seine Kräfte wurden jeden Tag weniger. Anfang Januar schlief er im Kreise seiner Freunde für immer ein.

Lieber kleiner Speedy, du warst ein toller und lieber Welli, wir danken dir, dass wir dich kennenlernen durften. Leider war die gemeinsame Zeit viel zu kurz, aber du hast uns das Gefühl gegeben, dass du dich bei uns geborgen und wohl gefühlt hast. Du hast so gekämpft und hast uns jeden Tag gezeigt, dass du noch bei uns und deinen neuen Freunden sein wolltest. Du hast uns vertraut, obwohl du uns nicht sehen konntest, dass hat uns sehr berührt. Wir wollten dir deine letzte Zeit so schön wie möglich gestalten und hoffen, dass du das gespürt hast. Nun bist du frei von Schmerz und Leid, jetzt kannst du wieder fliegen und auch sehen. Wir wünschen dir alles Liebe und Gute, dort, wo du nun bist. Im Herzen hast du deinen festen Platz und wir werden dich niemals vergessen.

Mach es gut kleiner Freund, wir haben dich sehr lieb!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s