Viel zu wenig Zeit

Die Lüner Pflegestelle muss sich leider schon von Tim verabschieden. Erst im September 2021 war er im Alter von 8 Jahren zusammen mit seinem Freund Tom eingezogen. Bereits damals war Tim PBFD stark anzusehen. Ihm fehlten die Schwung- und Schwanzfedern und auch das restliche Gefieder wies große Lücken auf. Wie so oft bei dieser Erkrankung waren auch seine Nieren bereits stark angegriffen. Er bekam dafür Medikamente und wurde mit aufgeweichtem Futter verwöhnt. 

Tim und Tom hatten ihr ganzes Leben zusammen verbracht und kannten nur sich. Im Vogelzimmer waren sie deshalb zunächst etwas überfordert, was sich aber nach und nach legte. Tim war auch Menschen gegenüber sehr zutraulich. Er liebte die kleinen Rituale, wie wenn die Pflegestellen- Betreuerin morgens mit dem Wassernapf in das Zimmer kam oder aufgeweichtes Futter vom Löffel verteilte. Da war Tim immer einer der Ersten und freute sich sehr über die kleinen Aufmerksamkeiten. 

Leider verschlechterten sich seine Nieren immer weiter und es sammelte sich Wasser in seiner Lunge. Zuletzt hatte er immer wieder mit Atemnot zu kämpfen, was das Allerschlimmste überhaupt ist. Deshalb nehmen wir nun Abschied, auch wenn es uns viel zu früh vorkommt. Seine freundliche, offene Art, wenn man das Vogelzimmer betrat wird uns sehr fehlen und er hinterlässt eine große Lücke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s