In Hannover ging die Sonne unter ­čśó

Hannover musste Abschied von Sol (lat. f├╝r Sonne) nehmen.

Vor etwa einer Woche sa├č sie pl├Âtzlich zusammengekauert auf der Voliere. Das Kopfgefieder war v├Âllig verklebt.

Sofort bekam sie Brei mit Medikamenten und es ging ihr von Tag zu Tag wieder besser.

Am Donnerstag wurde sie trotzdem sicherheitshalber dem Tierarzt unseres Vertrauens nochmal vorgestellt.

Dieser konnte aber leider auch keine eindeutige Ursache finden, die Behandlung sollte fortgef├╝hrt und gegebenenfalls angepasst werden.

Am Samstag-Nachmittag ging es ihr dann so schlecht, dass sie keinen Lebenswillen mehr zeigte und so beschlossen wir, sie am n├Ąchsten Tag schweren Herzens von ihrem Leiden zu erl├Âsen.

Sol war so eine liebenswerte und eher ruhige Henne. Sie dr├Ąngte sich nicht in den Vordergrund und hatte dennoch eine starke Ausstrahlung.

Es tr├Âstet ein bisschen, sie wieder bei ihrer Schwester Lune zu wissen. Die beiden trieben zu Lebzeiten allerlei Schabernack und k├Ânnen nun mit den anderen Vorausgegangenen den Himmelsschwarm wieder ordentlich aufmischen.

Du wirst hier wirklich fehlen, liebe Sol. ­čą▓

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s