Tierheimfest in Stuhr

Nass, kalt, windig, so ist das Tierheimfest in Stuhr gestartet.

Unser Pavillon hat sich trotz extra vorheriger Imprägnierung als nicht tauglich erwiesen, es hielt dem Regen leider nicht stand. Schnell wurden wir und auch unser komplettes Equipment durchnässt, es wurde kalt und unsere Crew verkleinerte sich deshalb…

Das Tierheim reagierte schnell und ließ uns nicht im Regen stehen. Sie hatten noch eine Pavillon Plane, die sie uns netterweise geliehen haben und die wir nun schnell über unser Pavillon ziehen konnten. Jetzt wollten wir durchhalten und das Tierheim unterstützen, denn einige Stände waren bereits wegen des schlechten Wetters verschwunden, andere gar nicht erst erschienen… Das Stuhrer Tierheim hatte sich so viel Mühe gemacht und uns gebeten zu bleiben, was wir auch sehr gerne taten. Leider war dann doch bei dem Wetter wenig los, und dementsprechend auch wenige Interessenten für unseren Stand. Am Nachmittag besserte sich das Wetter etwas und so konnten doch einige Gespräche geführt werden.

Abends ging es dann ins Hotel …aufwärmen, duschen und alles trocknen.

Sonntags war die Laune deutlich besser. Mit langer Unterhose, 2 T-Shirts drunter und dicker Winterjacke ging’s wieder an den Stand. Das Wetter war uns zum Glück etwas wohlgesonnener. Ein kurzes Gewitter, Regen aber auch viele sonnige Abschnitte bestimmten den Sonntag. Einige Gespräche konnten geführt werden, einige Flyer waren zum Glück getrocknet und konnten an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.

Alles in allem war es doch ein schönes Fest und wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Tierheim Arche Noah für die nette Betreuung und ganz besonders dafür, dass wir dabei sein durften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s