Wir suchen noch Paten

Es braucht keine Begründung dafür, warum einem das eine oder andere Tier besonders am Herzen liegt – es kann bis zu seinem Umzug Begleiter des eigenen Lebens gewesen sein, das Schicksal des Tieres kann ebenso bewegen wie sein derzeitiger Zustand, der Vogel erinnert stark an einen eigenen Wellensittich, ist besonders tapfer und lebensfroh undundund…

Mit einer Patenschaft für einen Hürdenwelli helfen Sie diesem Vogel direkt, indem Sie ihn bei den Behandlungskosten unterstützen, sobald diese anfallen. Sie können aber auch ganz persönlich Anteil an seiner Entwicklung nehmen, denn die Pflegestellenbetreuer halten gerne den regelmäßigen Kontakt zu Ihnen, wenn Sie dies wünschen, und informieren Sie über alle Ereignisse im Leben „Ihres“ Hürdenwellies.
Mit jeder Patenschaft ermögliches Sie es übrigens einem anderen bedürftigen Vogel, ebenfalls ein Hürdenwelli zu werden.

Eve aus Hannover

Geschlecht: w
Schlupf: ca. 2013
Einzug: 2019
Farbe: hellblau

Eve wurde von ihrer vorherigen Halterin aus schlechter Haltung gerettet. Ihr Kopf war nach einer Beißerei komplett blutig. Eine kleine federlose Narbe am Hinterkopf und eine zum Teil fehlende Wachshaut sind heute noch zu sehen.
Nach dem Tod ihres Partners Barney fand Eve ihren Altersruhesitz in Hannover.
Denn die hübsche Henne leidet immer wieder unter Atemnot – eine Folge der übermäßigen Östrogenproduktion, die Wassereinlagerungen in den Geweben (Ödeme) nach sich zieht, die auch vor der Lunge nicht halt machen.
Aktuell helfen ihr kurz wirksame Hormon-Präparate. Zukünftig können aber auch Hormonimplantate nötig sein.
Außerdem hat sie einen ausgeprägten Pendelkropf, der zu Fehlgärungen und Entzündungen führen kann. Dementsprechend muss sie gut beobachtet werden, ob irgendwelche Auffälligkeiten auftreten, um schnell handeln zu können.
Im Schwarm hat sie bereits zwei feste Freunde gefunden, mit denen sie den ganzen Tag verbringt.

Bonny aus Hannover

Geschlecht: w
Schlupf: 2018
Einzug: 2020
Farbe: blau-violett

Bonny zog nach dem Verlust ihres Partners ein.
Obwohl Bonny noch sehr jung ist, hat sie keine besonders stabile Gesundheit. Sie rupft sich aus unerklärlichen Gründen, zum Teil zu richtigen Wunden.
Außerdem ist sie hektisch und gestresst.
Der große Schwarm gibt ihr Sicherheit und sie kommt langsam zur Ruhe.
Viele Beschäftigungsmöglichkeiten, abwechslungsreiches Futter und verschiedene Zusätze helfen, ihre Psyche und ihren Gesundheitszustand wieder zu verbessern.
Erste kleine Erfolge sind bereits sichtbar.

Mina aus Gelsenkirchen

Geschlecht: w
Schlupf: 2020
Einzug: 2020
Farbe: Hellblau-gelb

Beschreibung folgt

Uri aus Gelsenkirchen (50%)

Geschlecht: m
Schlupf: unbek.
Einzug: 2020
Farbe: türkis
Partnerin: Dawn

Patin: Yvonne Z. aus B.

Beschreibung folgt

Dawn aus Gelsenkirchen

Geschlecht: w
Schlupf: 2018
Einzug: 2020
Farbe: grau-gelb
Partner: Uri

Beschreibung folgt

Jerry aus Gelsenkirchen

Geschlecht: w
Schlupf: 2019
Einzug: 2020
Farbe: gelb

Beschreibung folgt