Wir suchen noch Paten

Es braucht keine Begründung dafür, warum einem das eine oder andere Tier besonders am Herzen liegt – es kann bis zu seinem Umzug Begleiter des eigenen Lebens gewesen sein, das Schicksal des Tieres kann ebenso bewegen wie sein derzeitiger Zustand, der Vogel erinnert stark an einen eigenen Wellensittich, ist besonders tapfer und lebensfroh undundund…

Mit einer Patenschaft für einen Hürdenwelli helfen Sie diesem Vogel direkt, indem Sie ihn bei den Behandlungskosten unterstützen, sobald diese anfallen. Sie können aber auch ganz persönlich Anteil an seiner Entwicklung nehmen, denn die Pflegestellenbetreuer halten gerne den regelmäßigen Kontakt zu Ihnen, wenn Sie dies wünschen, und informieren Sie über alle Ereignisse im Leben „Ihres“ Hürdenwellies.
Mit jeder Patenschaft ermögliches Sie es übrigens einem anderen bedürftigen Vogel, ebenfalls ein Hürdenwelli zu werden.

Uri aus Gelsenkirchen (50%)

Geschlecht: m
Schlupf: unbek.
Einzug: 2020
Farbe: türkis

Patin: Yvonne Z. aus B.

Beschreibung folgt

Mausi aus Gelsenkirchen (50%)

Geschlecht: w
Schlupf: 2017
Einzug: 2020
Farbe: normal hellblau
Partner: Scotty

Beschreibung folgt

Hugo aus Gelsenkirchen

Geschlecht: m
Schlupf: 2010
Einzug: 2020
Farbe: Spangle weiß-blau
Partnerin: Kiwi

Beschreibung folgt

Kiwi aus Gelsenkirchen (reserviert)

Geschlecht: w
Schlupf: 2014
Einzug: 2020
Farbe: hell-türkis
Partner: Hugo

Beschreibung folgt

Smartie aus Gelsenkirchen (50%)

Geschlecht: m
Schlupf: 2019
Einzug: 2021
Farbe: Schecke gelb

Beschreibung folgt

Mucki

Geschlecht: w
Schlupf: 2019
Einzug: 2021
Farbe: normal grün

Beschreibung folgt

Polly aus Gelsenkirchen

Geschlecht: w
Schlupf: 2012
Einzug: 2021
Farbe: weiß-grau
Partner: Merlin

Beschreibung folgt

Benita aus Hannover

Geschlecht: w
Schlupf: 2018
Einzug: 2021
Farbe: grün


Die schöne Benita zog wegen einer Haltungsauflösung in die Pflegestelle.
Sie suchte schon seit Längerem eine neue Bleibe unter anderen Handicapvögeln.

Nach und nach fielen ihr in den letzten Monaten immer mehr Schwungfedern aus oder wuchsen verdreht nach. Auch ist sie oft müde oder legt sich ab.
Wir müssen noch herausfinden, was ihr außer ihrer Flugunfähigkeit fehlt. Eine Infektion mit Polyoma- oder Circoviren ist aber wahrscheinlich.

Sie freut sich über die vielen Spiel- und Klettermöglichkeiten in der großen Fußgängervoliere und genießt die Gesellschaft der anderen flugunfähigen Vögel.